Ein Todesfall tritt ein - Was ist zu tun?
home
Tod und Trauer
Trauerbegleitung
Vortragsabende
unsere Philosopie
über uns
Standorte
Impressum
Für weitere Begräbnis-Informationen und Fragen, bitte einfach anrufen. Was ist zu tun im
Todesfall ?

Dokumente
Bestattungsarten
Literaturliste

Ein Todesfall tritt ein
Was ist zu tun?

Natürlich ist der erste Moment oft gekennzeichnet von Schock und Trauer, und vielleicht auch einer gewissen Lähmung.

  • Tritt der Todesfall zu Hause ein, muss zunächst ein Arzt, nach Möglichkeit der Hausarzt benachrichtig werden. Ist dieser nicht erreichbar, wenden Sie sich bitte an den Notarzt. Er stellt dann die Todesbescheinigung aus.
  • Tritt der Todsfall im Krankenhaus oder im Pflegeheim ein, so kümmert sich automatisch die Verwaltung um die Ausstellung der Todesbescheinigung.

Nun ist der Zeitpunkt gekommen, an dem Sie unser Bestattungsinstitut benachrichtigen sollten. Wir stehen Ihnen Tag und Nacht, auch an Sonn- und Feiertagen telefonisch zur Verfügung. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden.

Der Bestatter kann den Verstorbenen erst nach Erstellung der Todesbescheinigung abholen, allerdings sollten Sie wissen, dass Sie den Verstorbenen noch weitere 36 Stunden zu Hause behalten können, um in Ruhe Abschied zunehmen, wenn Sie das möchten.

Sie können den Verstorbenen auch nach einem Tod im Krankenhaus oder Altersheim zum Abschied nehmen noch nach Hause bringen lassen.

Für die Beurkundung des Todes beim Standesamt sind verschiedene Dokumente notwendig.

weiter zu den Sterbedokumenten

home